KlarA_Logo.jpg
 

KlarA - Unsere Vision für das Hofgut Klarenthal

 

Unser Ziel für die zukünftige Nutzung des Hofguts Klarenthal ist eine genossenschaftlich organisierte Wohn- und Arbeitsgemeinschaft mit einem hohen gemeinnützigen, öffentlichen Anteil.

Das Hofgut soll zu einem stadtnahen Lebensraum werden, der sowohl für die Bewohner*innen als auch die Besucher *innen viel zu bieten hat:

 

BEGEGNUNG

Das Hofgut wird zu einem Dorfplatz, einem Park, einem Biergarten, einem Garten, einem Lernort und so zu einem Treffpunkt für Jung und Alt.

 

LEBEN

Es wird eine Gastronomie geben, Büros, Werkstätten, Kultur, Obst- und Gartenbau.

Das Volksbildungswerk wird seine Geschäftsstelle ins Hofgut verlegen. 

So wird das Hofgut zum Kulturtreff und Veranstaltungsort für Weiterbildung und Arbeitskreise 

u.a. zur Stadtteilgeschichte, Nachhaltigkeit und Demokratieförderung. 

Auch weitere Gruppen und Vereine sind eingeladen, den Ort für ihre Zwecke zu nutzen.

 

WOHNEN

Neben Generationen übergreifendem Wohnen mit barrierefreien Anteilen wird es betreute Wohngruppen, WG’s, Cluster-Wohnen und geförderte Wohnungen geben. Tiny Houses runden das Spektrum von alternativen Wohnangeboten ab.

 

SEHENSWÜRDIGKEIT 

Eine denkmalgerechte, nachhaltige und ästhetisch sensible Sanierung wird das Hofgut zum Schmuckstück vor den Toren Wiesbadens machen.

 

ERREICHBARKEIT

Durch ein durchdachtes Mobilitätskonzept soll möglichst keine weitere Verkehrsbelastung in Alt-Klarenthal entstehen.

AKTUELLES

press to zoom
Stadtverordneten Beschluss
Stadtverordneten Beschluss

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/7

Die Gruppe der Mitstreiter für ein Gemeinwohl orientiertes und klimafreundliches Leben und Arbeiten auf dem Hofgut wächst und die Suche nach finanzieller Unterstützung und Projektförderung hat begonnen.
Wenn Sie unsere Initiative unterstützen wollen, melden Sie sich gerne über das Kontaktformular bei uns.

Wer ist KlarA?

Treffen Winter.jpg

Im Januar 2020 haben sich einige engagierte Wiesbadener*innen, darunter Architekt*innen, Gastronom*innen, Pädagog*innen und Theaterleute zusammengetan, um dem Hofgut in Klarenthal neues Leben einzuhauchen. 

Für viele stand eine persönliche Veränderung oder gar ein Wegzug aus Wiesbaden im Raum und vor allem der Wunsch nach mehr Lebensqualität, mehr Solidarität, nach Leben und Arbeiten in einer Gemeinschaft.

 

Und warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah!

 

Das Projekt KlarA stadt.land.gut. wurde geboren.

Dorfplatz%20Klara_edited.jpg

Was ist KlarA?

Unser Ziel ist es, urbanen, klimafreundlichen und dauerhaft bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Wir wollen das Hofgut Klarenthal als kulturellen und sozialen Begegnungsort gestalten und das Gemeinleben im Quartier positiv unterstützen. Unter Einbindung des Ortes und seiner Geschichte soll ein bislang nicht zugänglicher Hof zum grünen, generationenübergreifenden Dorfplatz werden. 

 

Deshalb brennen wir darauf, diesen besonderen Ort gemeinwohlorientiert wiederzubeleben. Seinen vielfältigen Möglichkeiten entsprechend wollen wir ihn durch nachbarschaftliche Angebote, Veranstaltungen, Ausstellungen, Kurse und Feste öffnen. Vereinsfeiern bekommen hier genauso Platz, wie kulturelle Projekte oder außerschulische Lernformen.

 

Zum anderen bietet das Hofgut für unterschiedliche Lebensformen und -phasen zahlreiche Räume und Optionen. Wir wollen zusätzlich zu den Wohnungen für Familien, Paare und Alleinstehende sowohl Tiny Houses für Individualist*innen, als auch barrierefreie Wohnungen und Wohngemeinschaften etablieren.

 

Darüber hinaus erlaubt es dieser Ort, Wohnen und Arbeiten innovativ und kleinräumig zu verknüpfen. Büros, Ateliers und Werkstätten werden das Wohnen ergänzen. Die Organisation und Umsetzung der sozialen und kulturellen Themen vor Ort soll unterstützt werden.

PLÄNE

Planung_Hofgut_ARiedl_210521
Planung_Hofgut_ARiedl_210521

press to zoom
200926_Klara_Neubauten_edited_edited
200926_Klara_Neubauten_edited_edited

press to zoom

press to zoom
Planung_Hofgut_ARiedl_210521
Planung_Hofgut_ARiedl_210521

press to zoom
1/5

ORGANISATION

KlarA stadt.land.gut. soll Träger der Hofgutanlage und somit Vertragspartner der Landeshauptstadt Wiesbaden werden. Eine gemeinschaftliche Organisationsform ist in Vorbereitung, um die vielen verschiedenen Projekte, Lebens- und Arbeitsformen umzusetzen - zum Beispiel eine Genossenschaft.

 

Wir haben einen Förderverein gegründet, um Unterstützung für eine gemeinwohlorientierte Zukunft des Hofgutes und eine Plattform für gute Ideen zu bieten: 
KlarA stadt.land.gut. e.V. - Verein zur Förderung des Erhalts und der gemeinwohlorientierten Nutzung des Hofgutes Klarenthal in Wiesbaden“.

Die wirtschaftliche Tragfähigkeit ist eine Voraussetzung für die Umsetzung. Eine Orientierung bieten vergleichbare Projekte wie der Oberhof in Ober-Erlenbach, die Samtweberei in Krefeld und weitere Projekte des Immovielien-Netzwerkes für gemeinwohlorientierte Immobilien- und Stadtentwicklung.

Klara symbole mitmachen.jpg
 

KONTAKTIERE UNS

KENNENLERNEN

MITGESTALTEN

ANPACKEN

WOHNEN

Und habe die Datenschutzbestimmungen (laut DSGVO) zur Kenntnis genommen

Vielen Dank für Ihre Nachricht !